trans-forum.de.vu

Selbsthilfe von Menschen, die mit Transidentität zu tun haben.
 
  HilfeFAQ    SuchenSuchen     RegistrierenRegistrieren  LoginLogin 

Schon mal drüber nachgedacht?

"Folge nie der Menge, nur weil du Angst hast, anders zu sein."

Margaret Thatcher

Mitlesen?

 
 
Schrift vergrößern
Schrift verkleinern
Druck-optimierte Ansicht (stark vereinfachtes Layout)
Autor Nachricht
Alex


 
Beitrag 19.06.2009 14:49     Antworten mit Zitat

Hallo,
wie ist das eigentlich mit dam "mitlesen" hier im Forum?
Hätte eigentlich nicht sehr gern, wenn die Erbsenzähler der KK beispielsweise hier mitlesen könnten.

Gut eigentlich kann sich jedwede Person unter einem Pseudonym hier anmelden.
Pseudonym ist korrekt übersetzt Deckname, wie wird so etwas eigentlich geprüft?

Alexandra
Angelika


 
Beitrag 19.06.2009 15:27     Antworten mit Zitat

Alex hat geschrieben:

wie ist das eigentlich mit dam "mitlesen" hir im Forum?

Hier, wo Du gerade schreibst, kann *jeder* mitlesen. Es ist der öffentlichste Bereich im Forum. Warum schreibst Du dann hier, wenn Du es nicht willst?

Zitat:

Hätte eigentlich nicht sehr gern, wenn die Erbsenzähler der KK beispielsweise hier mitlesen könnten.

Warum sind das "Erbsenzähler" und warum *alle* -> "die" ?
Alle Mitarbeiter aller KKen sind Erbsenzähler? Starke Behauptung!

Zitat:

wie wird so etwas eigentlich geprüft?

Entweder durch den Verfassungsschutz oder in Delegation von der Erbsenzählern bei den KKen. Hätt'ste Dir doch denken können....
Alex


 
Beitrag 19.06.2009 15:54     Antworten mit Zitat

Dann erkläre doch mal wo geschützter Bereich ist, und wo nicht und wie man in den gesch. kommt.
Zu dem anderen Text, Du weist schon wie ich das meine, brauchst mich nicht belehren.

Alexandra

Wer Rechtschreib und Grammatik Fehler findet darf diese behalten!
tashina


 
Beitrag 19.06.2009 16:00     Antworten mit Zitat

Hallo Alex,

mit Ausnahme der beiden Themenbereiche, bei denen unter der Bezeichnung des Bereichs bissel kleiner steht: "Hier können Gäste lesen" bzw. lesen und schreiben, sind die anderen Forenbereiche nur nach Anmeldung im Forum lesbar.

Dann gibbet noch einige Themenbereiche, für die eine spezielle Freischaltung durch die Admina nötig ist. Da können dann nicht ma alle angemeldeten Forenteilnehmer rein.

Funktionierte bislang auch gut.

friedliche liebe Grüße
tashina
_________________
mitakuye oyasin
Sabine Schm


 
Beitrag 19.06.2009 16:43     Antworten mit Zitat

Hallo Alex,

ist eigentlich ganz einfach: Wenn Du Dich nicht mit automatischer Anmeldung einloggst, siehst Du, daß die Rubrik "Plauderecke" auch für Gäste zum Lesen und Schreiben und die Rubrik "Infos, Termine und Neuigkeiten" für Gäste zum Lesen freigegeben ist.

Ein Klick auf die anderen Rubriken verlangt einen Log-In.

Wenn sich hier jetzt KK-Mitarbeiter anmelden würden, könnten sie in vielen nicht-öffentlichen Bereichen mitlesen. Aber warum sollten sie das tun? Irgendwo wurde auch schon mal gemutmaßt, gewisse Therapeuten hätten Accounts unter falschem Namen, um die Patienten zu kontrollieren. Ich halte das alles für Quatsch mit Soße!

Liebe Grüße

Sabine
Alex


 
Beitrag 19.06.2009 17:20     Antworten mit Zitat

Soweit habe ich das alles verstanden.
Aber es ist auch so, dass mir schon von einem Mitarbeiter bei der "Weltfirma" Bauerngut, Lohaus ist der Name, (ist jetzt in den erlauchten Kreis der mittleren Führungsebene aufgestiegen) gesagt wurde, er wüsste im "Netz" wären"Wir" ja gut organisiert, woher weiß er das den?
Andere "Normalos" sagen ich solle doch mal im Forum nachsehen! dort wären Infos die mir dies und das sagen??
Woher haben diese Schlaumeier das? Warum wissen die bescheid?

Alexandra
Doris


 
Beitrag 19.06.2009 19:11     Antworten mit Zitat

Hallo Alexandra,

Frag 'sie' doch einfach ;-)
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
Jessi


 
Beitrag 19.06.2009 20:22     Antworten mit Zitat

Vermute mal,

"die" wissen es vom Hören Sagen von den Patienten/ anderen KK-Kunden und/oder es ist eh aufn Busch geklopft, damit sie dem Patienten schön Angst und Bange machen können :-D
Unsinn.
Die KK-Mitarbeiter wären doch schön blöd, wenn sie nicht vermuten, wir würden uns übers Netz informieren..
Die sind doch bestimmt auch mit Sicherheit vernetzt.

Jessi
Alex


 
Beitrag 19.06.2009 20:34     Antworten mit Zitat

Meine Güte!! das geht doch gar nicht um die KK Mitarbeiter mit "Alle" sind alle Menschen gemeint die Zugang haben und kundig genug sind, hier zu lesen.
Beispielsweise, die von der KK
Anja W.


 
Beitrag 20.06.2009 06:44     Antworten mit Zitat

Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht, was man dabei befürchten sollte. Das Forum ist hier nun schon ein relativ geschützter Bereich und viele kennen sich untereinander. Auf diese Weise entsteht auch ein gewisses Vertrauen und wir sollten froh sein, dass es diese Informationsmöglichkeiten gibt.

Naiv wäre allerdings tatsächlich zu glauben, man bliebe anonym, wenn man sich im Internet bewegt. Aber ich denke, wir brauchen uns nicht zu verstecken. Im Gegenteil! Je offener wir mit unserer Thematik umgehen, um so mehr wird es gesellschaftlich zur Normalität.

LG Anja
_________________
m'aiment ou laissez-la
beate_r


 
Beitrag 20.06.2009 15:04     Antworten mit Zitat

Hallo Alex, es gibt mehrere Foren. Nicht alle sind so stark geschützt wie dieses hier. Unter den TS-Foren gilt das z.B. für weite Teile von souled, in denen tatsächlich ganz offen und für die Suchmaschinen sichtbar über teilweise intime Details gesprochen wird (wurde?). Souled ist bzw. war ziemlich gut in der Google-Trefferquote. Das hatte mich seinerzeit auch zu einem entsprechenden Hinweis im geschützten Bereich veranlasst.
Dann gibt es noch ein paar allgemeine Transgenderforen. Eines von ihnen ist hochgradig Suchmaschinen-optimiert (die Site-Ownerin ist diesbezüglich Profi), und man kann erkennen, dass jenes Forum auch bei Suchanfragen nach Allerweltsthemen gut gefunden wird.

Daher ist es in meinen Augen überhaupt nicht überraschend, wenn auch Hinz und Kunz den Eindruck gewinnen, dass wir gut vernetzt seien und dass es Foren für unsere Fragen gibt. (Das Wissen könnte man vielleicht auch als Indikator dafür verstehen, dass Transgefühle jedweder Art weiter verbreitet sind, als man gemeinhin so denkt?)

Also cool down: das Forum hier ist ordentlich geschützt, und Krankenkassen-Mitarbeiterinnen lesen hier wohl nur mit, wenn sie selbst TS sind. Ähnlich wird das wohl auch in den Transgender-Foren sein.

LG

Beate
_________________
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb die meisten sich vor ihr fürchten
Sarah


 
Beitrag 20.06.2009 19:25     Antworten mit Zitat

Ja! Man ist gut vernetzt. Ich denke, das wäre guter Stoff für einen echt Fiesen Albtraum: Du bist dir sicher, ne Frau zu sein. Du blickst an dir herab und es schnürt dir die Kehle zu. Aber der Horror kommt noch: ES GIBT KEIN INTERNET!!

Wir, die wir vom gleichen Stamme sind: SEIEN WIR STOLZ! :-)
Mara


 
Beitrag 20.06.2009 19:28     Antworten mit Zitat

Gegen Verfolgungswahn gibt es sicher auch was von Ratiopharm ;-)

Wem interessiert es schon ob ich 3 oder 33 mal lasern war....und die Dame von der KK hat sicher nach Feierabend besseres zu tun als das zu erfahren....und solang se auf Arbeit is hat se sicher auch andere Dingen am Kopp.....

....es is übrigens gar nich so leicht hier aufs Forum zu kommen....nen Bekannter von mir...nen Transmann probiert dat schon ne Woche oder länger, is aber noch nich freigeschaltet....

Mara
_________________
Man(n) steckt halt einfach nich drin.......
Diane


 
Beitrag 30.06.2009 21:36     Antworten mit Zitat

Mara hat geschrieben:

....es is übrigens gar nich so leicht hier aufs Forum zu kommen....nen Bekannter von mir...nen Transmann probiert dat schon ne Woche oder länger, is aber noch nich freigeschaltet....

Hmm, bei mir war es problemlos und dauerte nur wenige Minuten. Hoffentlich hat es dein Bekannter mittlerweile geschafft!

Was die Problematik des Mitlesens angeht, so denke ich, das dieses Forum einen guten Weg beschreitet, indem einige Bereiche offen sind, die meisten aber nicht. Und auch die Vorstellungspflicht innerhalb der ersten 24 Stunden gefällt mir sehr gut. Das war mit ein Grund, warum ich mich hier anmeldete.