trans-forum.de.vu

Selbsthilfe von Menschen, die mit Transidentität zu tun haben.
 
  HilfeFAQ    SuchenSuchen     RegistrierenRegistrieren  LoginLogin 

Schon mal drüber nachgedacht?

"My body may be a work-in-progress, but there is nothing wrong with my soul."

Bree Osbourne [Transamerica]

Trans* Eine Identitätserweiterung

 
Seite Zurück  1, 2
Schrift vergrößern
Schrift verkleinern
Druck-optimierte Ansicht (stark vereinfachtes Layout)
Autor Nachricht
Angelika


 
Beitrag 14.05.2014 16:51    

Hi,

Update:
Der Anfang fällt weg und wird durch etwas Neues ersetzt. Eine Idee war, mit der Einspielung des Siegertitels von Frau wurst zu beginnen. Dieses hat jedoch heftige Reaktionen ausgelöst.

Klar muss man Travestie und Drag* nicht zu Trans* rechnen. Aber das Stück ist eigentlich schön, der Text auch passend, zumindest ins Umfeld und Frau Wurst ist herrlich politisch.

Außerdem gibt es auch andere musikalische "Anspielungen" wie "Dude looks like a lady" von Aerosmith. Auch wenn es da eher auf die Musik ankommt....

Warum diese Abgrenzung?

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 17.05.2014 17:30    

Ahoi,

Da wir jetzt in die letzte Probenwoche kommen, mal ein Update.

Heute war unser zweiter kompletter Durchlauf; nicht so ganz komplett, weil ein wichtiger Mitspieler fehlte, aber dafür mit einem der Chefs des Theaters als Zuschauer. Irgend wie war die Stimmung dadurch etwas angespannt.

Aber es war auch die letzte Probe ohne Licht und Film. Am Montag wird auf der Spielstätte die Technik eingerichtet und abends wird dann er erste wirklich komplette Durchlauf sein. Außerdem wird uns der WDR besuchen (Radio). Ich bin mal gespannt, wie das Stück "multimedial" funktioniert. - Naja. Dienstag und Mittwoch sind dann die Hauptproben mit Zuschauern, Samstag die Generalprobe und Sonntag Premiere! Puh....

Ach ja.... Montag Nachmittags gibt es zwei Stunden Schminkanleitung in der Maske... dann noch mal ein Wenig "Bewegung" und zum Schluss der erste multimediale Durchlauf.

Und ein neues Avatarbild aus der gestrigen Probe.....

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 22.05.2014 16:27    

Huhu,

die Probenwoche gestaltet sich mit dem guten Wetter ganz angenehm. Da die 1. und 2. Hauptprobe fast wie eine Vorstellung gelaufen ist, finden bis auf die Generalprobe keine richtigen Proben mehr statt.

Heute gab es eine Schminkeinführung, weil die Maske es nicht schafft, an Vorstellungsabenden alle zu schminken, so dass man selbst Hand anlegen muss. Heute Abend ist noch mal eine Pseudoprobe für einen Fernsehmenschen oder so. Morgen gibt es nur noch ein Durchsprechen.

Ja. Und es gibt tatsächlich neue Termine für die nächste Saison. Und am Wochenende!

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 24.05.2014 16:14    

Hi,

puh, die Generalprobe ist überstanden ;-) Morgen abend wird es dann ernst: die ersten zahlenden Zuschauer werden kommen.

Hab ich heute in der Kantine des Theaters gesehen: Eine Zeitung mit dem ersten Artikel über "uns":
http://www.muensterschezeitung.de/leben-und-erleben/kultur-muensterland/Stueck-ueber-Transidentitaet-Zwischen-den-Geschlechtern;art2551,2372824

LG
Angelika
Sabine Schm


 
Beitrag 24.05.2014 16:37    

Mir hat's gefallen. Und morgen geht's zur Premiere. Freu mich drauf!

Ich habe tatsächlich noch eine Karte von einem der Darsteller ergattert. Die Premiere war noch schneller ausverkauft wie die anderen Veranstaltungen.

Alle sind gespannt, wer in die Vorstellungen kommt. Das können doch nicht nur Betroffene sein?!

Liebe Grüße

Sabine
Angelika


 
Beitrag 25.05.2014 13:13    

noch 'n paar Links:

http://www.wdr5.de/sendungen/scala/services/servicebuehne/servicebuehne428.html

http://www.radioq.de/die-sendungen-bei-radio-q/kultura/

hmmm.... mag sich jede/r sein eigenes Urteil bilden. Seltsam, dass beide das Theaterstück mit der Frau Wurst assoziieren. Im Studentenradio hat das ja Carola sehr schön erläutert, auf die letztendliche Sendung auf WDR5 bin ich aber mal gespannt. Ob der das verstanden hat, wird sich zeigen.

So. Um 18:00 Uhr beginnt der Warm-Up, um 19:00 Uhr ist Premierenbeginn und ab 21:00 Uhr wird gefeiert!

LG
Angelika
Doris


 
Beitrag 25.05.2014 17:52    

moin,

Angelika hat geschrieben:

.. Seltsam, dass beide das Theaterstück mit der Frau Wurst assoziieren.

Eigentlich nicht, so ist das halt in der 'normalen' Welt, sobald sich ein erkennbarer Mann in Fummel zeigt wird er einfach zur Transe.
Und e' man sich versieht wird alles in einen Topf geworfen.

.
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
Sabine Schm


 
Beitrag 27.05.2014 08:13    

Die Premiere am Sonntag ist super gelaufen. Der Applaus am Ende war gefühlte 10 Minuten lang. Das hatten sich die Darsteller allerdings auch verdient!

Heute morgen habe ich zwei Rezensionen des Stückes gefunden:

http://www.muensterschezeitung.de/leben-und-erleben/kultur-muensterland/Theaterstueck-Trans-Wenn-man-im-falschen-Koerper-steckt;art2551,2375305

http://www.wn.de/Muenster/Kultur/1574864-Trans-Urauffuehrung-im-Theater-Der-Koerper-passt-nicht

Liebe Grüße

Sabine
Frauke


 
Beitrag 27.05.2014 12:32    

Na das klingt doch alles ganz gut, also ich freu mich für die Mitwirkenden und das Theaterstück insgesamt! Schön!

:-)
Angelika


 
Beitrag 16.06.2014 16:06    

Hi,

nachdem die Termine des Spielplans 2013/14 bereits zur Premiere ausverkauft waren, gibt es neue Termine im September und Oktober.

Der Vorverkauf für September läuft:
http://www.theater-muenster.com/produktionen/trans-eine-identitaetserweiterung.html/ID_Vorstellung=1551

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 23.09.2014 11:54    

Hi,

auch die Termine im September, Oktober, November und Deszember sind restlos ausverkauft! Finde ich erst mal klasse - und wie, alle Beteiligten, hoffen auf weitere Termine.

Vielleicht mag ja die eine oder der andere, der/die im Stück war, mal was darüber hier schreiben. Das Stück selbst wird in den anschließenden Publikumsgesprächen nämlich immer sehr wenig beachtet. Meist geht es darin über die Thematik an sich.

War den jemand, außer Sabine, im Stück?

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 09.10.2014 12:30    

Hi,

nachdem auch die zweite Spielzeit ausverkauft ist (bis Dezember), sieht es so aus, als wenn wir weitere Termine bekommen. Wahrscheinlich in 2015. Dazu sind natürlich erst noch viele Absprachen notwendig, aber sobald die Termine geklärt sind, mache ich hier natürlich weiter Werbung ;-)

Viele Grüße
Angelika
beate_r


 
Beitrag 10.10.2014 01:39    

cool. Da bist Du ja recht gut ausgelastet.
_________________
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb die meisten sich vor ihr fürchten
Angelika


 
Beitrag 10.10.2014 12:07    

Hallo Beate,

beate_r hat geschrieben:

cool. Da bist Du ja recht gut ausgelastet.

richtig heftig stressig waren die Probewochen und die letzte davon ganz besonders. Da wurde neben der regulären Arbeit noch so gut wie täglich geprobt.

Aber wir haben da auch tolle Sachen in Theater zusätzlich gemacht, in der Maske, Bewegung, Choreographie usw. Alles nur zum Reinschnuppern, aber richtig toll.

Die Vorstellungen selbst sind eher weniger spektakulär; es sind ja "nur" einzelne Abende.

LG
Angelika

PS: Was sehr interessant ist, ist, dass bislang nur sehr wenige Betroffene zugeschaut haben. Wir hatten damit gerechnet, dass es genau anders ist. Der typische Zuschauer ist eher "Normalo". Nur einmal waren sehr viele Betroffene da, die dann das anschließende Publikumsgespräch (das immer angeboten wird) ganz für sich und das TS-Thema übernommen haben. Also nix mit "Trans mit Sternchen" oder das Stück selbst.
Angelika


 
Beitrag 04.11.2014 18:45    

Hi,

hier ein Link zum Deutschlandfunk:
http://www.deutschlandfunk.de/abschied-von-liebe-traeumen-identitaeten.1775.de.html?dram:article_id=302000

Die Journalistin war im Theaterstück und hat Interviews geführt. Das Ergebnis ist im letzten Drittel der Sendung.

LG
Angelika
Angelika


 
Beitrag 21.11.2014 15:08    

Hallo zusammen,

hier eine Mail von Frau Frings:

"zum heutigen Internationalen Transgender-Tag hat das Büro der Kampagne „anders und gleich- Nur Respekt Wirkt“ eine Presseerklärung mit einem Trailer zum Projekt „Trans*- eine Identitätserweiterung“ herausgegeben. Sie finden die Einzelheiten unter folgendem Link:
 
http://www.andersundgleich-nrw.de/408-alle-kategorisierungen-weglassen.html

Viele Grüße
Angelika
Seite Zurück  1, 2