trans-forum.de.vu

Selbsthilfe von Menschen, die mit Transidentität zu tun haben.
 
  HilfeFAQ    SuchenSuchen     RegistrierenRegistrieren  LoginLogin 

Schon mal drüber nachgedacht?

"Die wahren Narren sind jene, die zu praktisch veranlagt sind für ihr eigenes Glück."

Glenn Foy [Ally McBeal]

schüler job vor namensänderung

 
 
Schrift vergrößern
Schrift verkleinern
Druck-optimierte Ansicht (stark vereinfachtes Layout)
Autor Nachricht
Oceanbeach
Gast


 
Beitrag 23.04.2014 12:50     Antworten mit Zitat

hey,
ich habe momentan das Problem das ich gerne einen Nebenjob haben möchte, aber unter keinen umständen als frau. ich möchte mit meinem selbst ausgesuchten männlichen namen angesprochen und auch so behandelt werden. da ich aber noch kein t bekomme und auch noch keinen antrag auf vornamensänderung gestellt habe weiß ich nicht wie ich das alles angehen soll. mich von vorneherein outen und sagen auf meinem perso steht zwar das blblablaba aber ich möchte mit er angesprochen werden und anders genannt werden?
Lulu


 
Beitrag 23.04.2014 13:51     Antworten mit Zitat

Hallo Oceanbeach,

solange es formal und amtlich ist, wirst du auf Granit stoßen. Heißt bei Gehaltsabrechnung etc. wird dein amtlicher Name stehen müssen. Im normalen zwischenmenschlichen Umgang hast du aber die Chance deinen Mitmenschen zu sagen, dass es sich für dich besser anfühlt, wenn sie dich mit einem entsprechend anderen Vornamen und Artikel ansprechen. Das erfordert, wie du sagtest, ein Outing und birgt ein Risiko (Unverständnis z.B.), aber das ist die Wahl, die du treffen musst. Oft reagieren Leute interessiert und sind gerne bereit sich darauf einzustellen, nur musst du wissen, ob du schon dazu bereit bist das anzugehen.
Vivien


 
Beitrag 28.04.2014 10:01     Antworten mit Zitat

Vielleicht solltest du dich hier im Forum anmelden. Dann kannst du in allem Rubriken lesen und wirst auch viele Antworten bekommen. Hier in der Plauderecke kann jeder mitlesen.
_________________
Vivien 48 Jahre jung