trans-forum.de.vu

Selbsthilfe von Menschen, die mit Transidentität zu tun haben.
 
  HilfeFAQ    SuchenSuchen     RegistrierenRegistrieren  LoginLogin 

Schon mal drüber nachgedacht?

"Wagt es doch erst, euch selber zu glauben - euch und euren Eingeweiden! Wer sich selber nicht glaubt, lügt immer."

Friedrich Nietzsche

Rubrik Angehörige und Partner

 
Seite 1, 2  Weiter
Schrift vergrößern
Schrift verkleinern
Druck-optimierte Ansicht (stark vereinfachtes Layout)
Autor Nachricht
Bea


 
Beitrag 11.06.2007 16:58     Antworten mit Zitat

Wie erhalte ich Zutritt zu der Rubrik "Angehörige und Partner?"

Wer hat denn das Sagen hier???

Gruß

Bea :-)
Doris


 
Beitrag 11.06.2007 17:20     Antworten mit Zitat

???: das dürfte wohl die Nina sein ...
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
Nina


 
Beitrag 12.06.2007 02:59     Antworten mit Zitat

Die Rubrik wurde erst vor kurzem eingerichtet und befindet sich noch im "Experimental-Stadium" sozusagen.
Die Zuordnung geschieht über die Benutzergruppen, siehe Hauptmenü des Forums.

Die Mitgliedschaft wird relativ streng gehandhabt, um den Betroffenen eine Art Schutzbereich zu bieten, und ich strebe eine Selbstverwaltung der Gruppe an, d.h. die Gruppe soll selbst entscheiden, wer/wann/warum dort reinkommt. Die genaue Organisation steht noch nicht fest. Es könnte also eine Weile dauern, bis einem Aufnahmeantrag zugestimmt wird.

Begünstigend für eine Aufnahme wirkt eine ausführliche und plausible Vorstellung sowie einige sinnvolle Beiträge im Forum. In Einzelfällen (wenn jemand Hilfe braucht) sind auch andere Wege der Authentifizierung denkbar - bitte per PN an den Gruppen-Moderator wenden.
Sirina


 
Beitrag 12.06.2007 08:42     Antworten mit Zitat

Liebe Nina,

wer genau ist der Gruppen-Moderator von der Rubrik "Angehörige und Partner"? Bist Du das?

Die Frage hat sich bereits erledigt. Habe unter Benutzergruppe gesehen, dass Du das bist.

Könntest Dir ja überlegen, die Moderation mit jemanden zu teilen, der wirklich auch Erfahrung mit Partnerschaften hat, oder?

Zum Beispiel Geli oder Sarah scheinen mir dafür geeignet, da sie ja immerhin über eigene Erfahrungswerte im Bezug auf Partnerschaft verfügen.
LG
Sirina
Doris


 
Beitrag 12.06.2007 12:33     Antworten mit Zitat

@Sirina

über Erfahrung dürfte wohl ein großteil verfügen -
nur haben sich bei etlichen die Patnerschaften 'erledigt' :blink:


lg Doris
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
Nina


 
Beitrag 12.06.2007 13:56     Antworten mit Zitat

Korrekt, bis jetzt bin ich dafür zuständig, aber das Thema ist intern noch in der Diskussion, deswegen sprach ich von "Experimental". ;-)
Dürfte aber nunmehr geklärt sein: Flora wird die Gruppenzugehörigkeit moderieren.
(Die Foren-Software erlaubt nur genau einen Gruppen-Moderator.)


Also wer in die Gruppe "Angehörige und Partner" aufgenommen werden möchte:
  • sollte sich ausführlich und plausibel vorstellen,
  • sollte ein paar sinnvolle Beiträge über einen längeren Zeitraum geschrieben haben,
  • sollte dann über die "Benutzergruppen" (oben im Hauptmenü) einen Beitritt einleiten,
  • kann ggf. mit dem dort genannten Moderator per PN Kontakt aufnehmen.
Das Ganze hat den Zweck, Leute auszufiltern, die in einem solchen "Schutzbereich" nichts zu suchen haben.
Astrid


 
Beitrag 17.01.2009 14:07     Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen
ich finde es schade das ich in der rubrik Angehörige und Partner noch nicht reinkomme.:blink:
Vielleicht bin ich auch noch nicht lange genug angemeldet?:-(
Grüße von astrid
Katharina


 
Beitrag 17.01.2009 14:58     Antworten mit Zitat

Nina hat geschrieben:


Also wer in die Gruppe "Angehörige und Partner" aufgenommen werden möchte:
  • sollte sich ausführlich und plausibel vorstellen,
  • sollte ein paar sinnvolle Beiträge über einen längeren Zeitraum geschrieben haben,
  • sollte dann über die "Benutzergruppen" (oben im Hauptmenü) einen Beitritt einleiten,
  • kann ggf. mit dem dort genannten Moderator per PN Kontakt aufnehmen.
Das Ganze hat den Zweck, Leute auszufiltern, die in einem solchen "Schutzbereich" nichts zu suchen haben.


Hallo Astrid,

wollte Dir das nur als "Denkanstoß" mitgeben. ;-) Vielleicht liegt's ja daran?

Liebe Grüße
Katharina
Fenja


 
Beitrag 21.01.2009 20:01     Antworten mit Zitat

Hallo Astrid,

Astrid hat geschrieben:

Vielleicht bin ich auch noch nicht lange genug angemeldet?:-(

du musst die Gruppenzugehörigkeit bei Flora beantragen. Schick ihr eine Persönliche Nachricht (PN).
TinaSH


 
Beitrag 18.10.2014 11:33     Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

habe bereits vor einigen Wochen meinen Beitritt angefragt und noch keine Antwort bekommen :-(

u.U. liegt es daran, dass ich noch nicht genug Beiträge geschrieben habe. Als "Angehöriger/Partner" ist es allerdings auch ein wenig schwierig, sich in den meisten Threads zu beteiligen, da die "Problematik" /Schwerpunkte ja logischerweise ein(e) andere(r) ist/sind.

Wäre schön, wenn ich eine Antwort bekommen würde ;-)

LG, Tina
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
astrid tete
Gast


 
Beitrag 18.10.2014 21:52     Antworten mit Zitat

Hallo Tina,
Ich grüße dich, selber habe ich hier schon etwas länger nicht mehr hineingeschaut.
LG Astrid
TinaSH


 
Beitrag 19.10.2014 09:24     Antworten mit Zitat

Hallo Astrid,

bist Du ebenfalls Ehefrau/Partnerin?
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
TinaSH


 
Beitrag 19.10.2014 09:50     Antworten mit Zitat

Es wäre schön wenn ich einmal von jemand "zuständigem" eine Antwort bekommen würde ;-) Existiert die Rubrik überhaupt noch und wann kann ich mit einer Freischaltung rechnen? Ist der angegebene Moderator überhaupt noch zuständig und wenn nicht, an wen muss ich denn dann meine Anfrage richten?

Ich war froh dieses Forum gefunden zu haben mit der Annahme, dass es hier auch einen guten und regen Austausch mit Ehefrauen/Partnerinnen gibt. Wenn allerdings auf eine bereits vor Wochen gestartete Anfrage nicht einmal mit einer PN geantwortet wird, muss ich davon ausgehen, dass das Interesse an sich beteiligenden Ehefrauen/Partnerinnen nicht vorhanden ist :-( was dann logischerweise meine Abmeldung aus diesem Forum bewirkt.

Versteht mich nicht falsch, ich kritisiere hier in keinster Weise dieses Forum. Für Trans* beinhaltet es eine Menge fachlicher Informationen (mit den Fachausdrücken tu ich mich allerdings ein wenig schwer). Alleine die Informationen/Austausch für/mit Ehefrauen/Partnerinnen vermisse ich hier. Wenn mir aber dieser Austausch entweder nur unter bestimmten Voraussetzungen oder gar nicht ermöglicht wird, bin ich hier falsch. Vielleicht ist genau DAS auch der Grund, warum hier rel. wenig Ehefrauen/Partnerinnen unterwegs sind. Oder sind eine Menge hier unterwegs und ich weiß es nur nicht, weil ich ja für die entsprechenden Gruppen nicht freigeschaltet bin? *grübel

LG, Tina
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
Doris


 
Beitrag 19.10.2014 11:46     Antworten mit Zitat

moin und herzlich willkommen Tina,

Jenen Bereich gibt es noch, wird aber wohl schon seit langem nicht mehr genutzt, wozu auch?
Die Sarah wäre die zuständige Person, ist aber schon seit etlichen Wochen nicht mehr hier gewesen.

Notfalls könntest Du der Nina eine PN schicken, die könnte dich ebenso gut dafür freischalten...

ps: Alles was du dort schreiben würdest, geht auch in jeden anderen Foren-Bereich ;-)

lg...
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
TinaSH


 
Beitrag 19.10.2014 12:13     Antworten mit Zitat

Moin Doris,

danke für Deine Antwort.

Zitat:

Jenen Bereich gibt es noch, wird aber wohl schon seit langem nicht mehr genutzt, wozu auch?


Wozu auch? Nun ja, vll für Ehefrauen/Partnerinnen wie mich? *lach

Zitat:

Alles was du dort schreiben würdest, geht auch in jeden anderen Foren-Bereich ;-)


Das mag sein. Trotzdem finde ich einen separaten Raum durchaus wünschenswert ;-) Es könnte ja durchaus sein, das Ehefrauen/Partnerinnen in einem geschützten Raum eher bereit sind sich zu öffnen, als in einem Raum wo jeder mitlesen kann. Ich schrieb ja schon, die Problematik bei Ehefrauen/Partnerinnen ist z,.T. völlig anders gelagert als bei den übrigen Forenmitgliedern.

Ich kann ja nur für MICH schreiben. So gut wie alle Threads in denen ich schreiben könnte behandeln die Problematik der Trans*... Diese Problematik ist in meinem Privatleben schon vordergründig, daher hatte ich mir hier erhofft auf "Gleichgesinnte" zu treffen. Keine Ahnung ob ich mich verständlich ausdrücken kann: Es hilft mir nicht unbedingt weiter, medizinische oder wissenschaftliche Erkenntnisse zu lesen (von denen ich ohnehin nur die Hälfte verstehen oder nachgoogeln muss) die sich ausschließlich mit den sich "im geschlechtlichen Wandel befindlichen" Personen befasst. Klar ist dies das Hauptanliegen dieses Forums, aber es gibt auch UNS, die Ehefrauen/Partnerinnen, die mehr oder weniger von diesem Thema "überrollt" werden und eben NICHT diesen Austausch finden. Was im übrigen ein generelles Problem zu sein scheint. Foren für Trans* finde ich im Netz en mass, Foren für Ehefrauen/Partnerinnen so gut wie gar nicht.

Das ist ja gerade der Grund, warum ich so froh war DIESES Forum gefunden zu haben, in dem es einen Partnerinnenbereich gibt. Wenn dieser aber genauso vernachlässigt wird wie anderswo, nutzt MIR (und evtl. anderen Partnerinnen) das in keinster Weise und ein weiteres Verweilen oder Lesen macht dann für mich keinen Sinn.

Ich hoffe, ich bin mit meiner "Kritik" niemandem auf die Füße getreten.

LG, Tina
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
Doris


 
Beitrag 19.10.2014 13:45     Antworten mit Zitat

TinaSH hat geschrieben:

...Es könnte ja durchaus sein, das Ehefrauen/Partnerinnen in einem geschützten Raum eher bereit sind sich zu öffnen, als in einem Raum wo jeder mitlesen kann...

Solange nicht gerade in den Räumen schreiben tust, wo öffentlich mitgelesen werden kann,
dürfte es mit dieser Schein-Sicherheit überall gleich sein.
Es könnte auch ein Raum ab oder unter 18J geben, aber wo fängt da der Schutz (die Sicherheit) an?
Genau, den Schutz gibt es (hier) nicht, jeder kann sich im Forum anmelden ;-)

.
_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich für dieses Tier.
TinaSH


 
Beitrag 20.10.2014 05:51     Antworten mit Zitat

Moin Moin Doris,

dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Es geht mir mit meinen Beiträgen in diesem Thread darum, dass ich (und mit mir vll andere Ehefrauen/Partnerinnen) für diesen bestehenden Bereich angemeldet werde(n). Seit Anfang September warte ich darauf und so langsam sehe ich hier für mich keinen Sinn mehr. Mir erschließt sich der Sinn nicht, das eine Beteiligung in diesem Bereich so erschwert wird *grübel Auf der anderen Seite wird sich aber beklagt, dass so wenig Ehefrauen/Partnerinnen hier sind.

Es gibt nun einmal Dinge, die möchten Ehefrauen/Partnerinnen "unter sich" besprechen. Das hat u.a. den Grund, dass die Problematik eine andere ist. Zum anderen habe ich in einem anderen, ähnlich gelagerten Forum, die Erfahrung gemacht, dass Ehefrauen/Partnerinnen eben NICHT ihr Herz ausschütten (oder auch einfach mal abk....) wenn dies auch Trans* lesen und sich beteiligen können. Zu groß ist die Befürchtung jemandem unabsichtlich "auf die Füße zu treten" oder in eine "Erklärungs- und Rechtfertigungsspirale" zu geraten. Ich nehme als Beispiel einmal MICH. Mein Schatz und ich KÖNNEN wirklich über alles reden. Aber manchmal MÖCHTE ich einfach, aus den unterschiedlichsten Gründen, meine Befindlichkeit NICHT meiner Ehefrau(-mann) mitteilen. Und an Tagen, an denen ich das Gefühl habe, das ärmste Schwein auf dieser Erde zu sein würde es gut tun zu lesen, dass andere Ehefrauen/Partnerinnen dasselbe Gefühl haben oder Tipps zu bekommen, wie andere damit umgehen.

In diesem anderen Forum gibt es die Lösung 1. einen Thread mit der Überschrift "Partnerinnen", in dem sich alle angemeldeten Mitglieder beteiligen und zusätzlich 2. in dem ausschließlich Partnerinnen schreiben können. Wo ist da ein Problem?

Nun, ich warte noch eine kurze Weile, ob sich in dieser Richtung hier etwas bewegt oder ich mind. einmal eine Antwort von einem "zuständigen" bekomme.

In diesem Sinne Euch noch einen angenehmen Tag und liebe Grüße,

Tina
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
Sabine Schm


 
Beitrag 20.10.2014 06:41     Antworten mit Zitat

Hallo Tina,

Dein Anliegen ist verständlich. Die Moderatoren (Doris und ich) können Gruppen nicht freischalten. Das kann nur die für die Gruppe zuständige Person (hat anscheinend schon länger nicht mehr das Forum besucht) und die Admina. Die ist momentan auch nicht "greifbar".

Nina schreibt in ihrem Profil:

Zitat:

Da mein "echtes Leben" mich so beansprucht, dass ich nur noch selten hier eingeloggt bin, benutzt in dringenden Fällen bitte das Kontaktformular des Forums anstelle von PN.

Vielleicht auch ein Weg ?!

Liebe Grüße

Sabine
_________________
Status: Moderatorin
TinaSH


 
Beitrag 20.10.2014 06:50     Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp Sabine und schon erledigt ;-)
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
TinaSH


 
Beitrag 20.10.2014 08:54     Antworten mit Zitat

Achja noch etwas.
Das RL geht IMMER vor, egal was sonst noch ansteht. Dafür habe ich vollstes Verständnis. Aaaaaaaaaber..........wenn ich eine Funktion wie Admin oder Moderator übernehme, übernehme ich gleichzeitig eine gewisse Verantwortung für diesen Bereich und die Menschen, die diesen Bereich nutzen möchten. Wenn ich dieser Verantwortung (aus den unterschiedlichsten Gründen, die niemanden etwas angehen) nicht mehr nachkommen kann/möchte, dann sollte jemand gefunden werden, der dies leisten kann/möchte.

Zitat:

um den Betroffenen eine Art Schutzbereich zu bieten, .....


Genau wegen DIESER Aussage von Nina vom 12.6.2007 (!!!) habe ich mein Anliegen hier gepostet ;-)

LG, Tina
_________________
Alles im Leben hat seinen Sinn
Seite 1, 2  Weiter